Ambulantes Schmerzzentrum Murnau
Ihre Praxis für integrative Schmerztherapie
 
 
 
 

DEUTSCHLANDSTIPENDIUM

Jasmin Karrer erhält die Waldburg-Zeil-Kliniken-Förderung

Kempten – Isny - Jasmin Karrer heißt die diesjährige Trägerin des Deutschlandstipendiums der Waldburg-Zeil Kliniken. Sie studiert im 7. Semester Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Gesundheitsförderung und Prävention. Das Deutschlandstipendium fördert seit dem Sommersemester 2011 mit 300 Euro monatlich Studierende sowie Studienanfängerinnen und Studienanfänger. Unternehmen und Bundesregierung unterstützen gemeinsam den Nachwuchs, dessen Werdegang herausragende Leistungen in Studium und Beruf erwarten lässt. 
Karrer ist für die Waldburg-Zeil Kliniken keine Unbekannte. Vor einem Jahr erhielt sie bereits schon einmal das Waldburg-Zeil Deutschlandstipendium für ihre ausgezeichneten Leistungen. In diesem Jahr fand die Preisverleihung virtuell statt.
  
  
Die Waldburg-Zeil Kliniken fördern seit mehreren Jahren Studenten mit diesem Stipendium. Ziel des Gesundheitsverbundes ist es dabei, den Studierenden Kontakt zur Praxis herzustellen. Oft kommen Stipendiaten in eine der 12 Einrichtungen zum Praktikum, schreiben hier Projektarbeiten oder beginnen als Trainee nach Abschluss des Studiums.  
  
„Wer jetzt nicht radikal seine Prozesse neu bewertet, verändert und digitalisiert, wird es zukünftig schwer haben“, so Ellio Schneider Geschäftsführer der Waldburg-Zeil Kliniken. „Mit dem frischen Wind, den Praktikanten und junge Berufsanfänger in unser Unternehmen tragen, stellen wir die Weichen für die Zukunft. Ein enger Kontakt zu Hochschule und Studenten hilft uns, die Waldburg-Zeil Kliniken erfolgreich durch diese Herausforderungen zu führen.“  
  
 
Pressemeldung vom 15.12.2020 
Veröffentlicht am: 16.12.2020  /  News-Bereich: Die Presse über uns
Artikel versenden
Artikel drucken